Freitag, 17. Mai 2019

Warum ich über YouTube-/TV-/Streaming-Serien schreibe?

Mich persönlich sprechen nur ganz wenige Geisterjäger-Serien an (u.a. Haunting Australia oder Ghosthunters International), da ich zum einen nicht zur Zielgruppe gehöre und vermutlich doch etwas Ahnung vom Paranormalen und dem Ghosthunting habe, da ich eben erkenne, was vieles einfach überzogen und unrealistisch dargestellt wird.

Dieses Überzogene und Reißerische sowie die Bedienung von Klischees, die in aller Regel auf falschen Darstellungen und Thesen beruhen, ist nun einmal beabsichtigt und man verfehlt das Ziel damit nicht, da sie den Zuschauern das geben, wonach diese suchen und sehen wollen: „Paranormale Realität" auf Basis von teils mittelalterlichem Aber- und Volksglauben und bei Verwendung von manipulativen Gerätschaften und haufenweise Suggestionen und suggestiven Einspielungen, zig  „Geisterstimmen“ und Sichtungen sowie Phänomenen – dies hat aber meiner bescheidenen Meinung nach nichts mit realistischem und authentischen Ghosthunting zu tun, denn wenn man dieses betreiben würde, würden sich etwa 95% aller Vorkommnisse rational erklären lassen. Und spätestens da sollte man merken, dass es eben unterschiedliche „Welten“ und Team-Philosophien gibt und leider ist es so, dass dererlei Unterhaltungsformate als Maßstab für andere genommen werden und sich hierdurch ein nahezu automatisierter Wettbewerb entsteht (wenn man sich darauf einlässt), der dem eigentlichen Thema aber nicht gerecht wird.

Es gibt auch immer wieder Reaktionen und Kommentare von Anhängern und Interessierten, die entweder wortwörtlich oder sinngemäß beinhalten, dass die dort gezeigten Vorgehensweisen und Inhalte auf andere „umgelegt“ werden und diese damit dann „bewerten“, obgleich diese völlig andere Ziele verfolgen und andere Teamphilosophien besitzen.

Auch kursiert offensichtlich die Annahme in der paranormalen Community, dass wer keine Serie hat, keine Ahnung und keine Ergebnisse hat, daher nicht professionell arbeitet und folglich keinen Erfolg hat und sich daher mal ein Beispiel an Serie XYZ nehmen sollte – entsprechende Kommentare sind hier schon eingegangen.

Was ist denn Erfolg? Wer Erfolg an Zahlen von Views, Follower, Klicks u.a. oder haufenweiser fehldeutungsfähiger Tonaufnahmen, Datenbank-Geisterstimmen, pareidolischer Geister in verschwommenen Fotoaufnahmen festmacht und es damit auch für die Anhängerschaft so definiert sollte mal in sich gehen und überlegen, ob man sich nicht irrt und das Ganze nur macht, um Aufsehen zu bekommen. Dies fällt zwar zwangsläufig für Betrachter auch unter „Ghosthunting“, da man vorgibt sich mit Paranormalem zu beschäftigen und Untersuchungen durchführt, aber eben mit einer gänzlich anderen Zielrichtung und folglich einer anderen Philosophie, nämlich zur Unterhaltung und mit der eigentlichen Realität hat es weniger gemein. 

Viele unterschiedliche Philosophien und abweichende oder gänzlich unterschiedliche Vorgehensweisen, aber bei Dritten, vorwiegend den Zuschauern und Interessierten, werden alle in einen Topf geworfen, ohne dass es klare Abgrenzungen zwischen Unterhaltungsserien und Dokumentationen gibt – dies ist das Fatale und u.a. aus diesem Grunde finde ich da eine Aufklärung enorm wichtig, gerade auch um Unterschiede und unterschiedliche Teamphilosophien aufzuzeigen. Ich bin eben kein Freund von Fake-News, davon gibt es schon genug...



Ein Beispiel bzgl. "Erfolg" der an Zahlen festgemacht wird:

Serie X mit 10.000 Follower und 250.000 Views behauptet in zig verschwommenen Bildern Geister zu beweisen und eine Gruppe Y mit 1.000 Follower und 25.000 Views zeigt anhand solcher verschwommenen Bildern, dass diese keine Beweiskraft haben und führen rationale Gründe an.
Hier haben wir zwei unterschiedliche Teamphilosophien, aber beide werden in einen Topf geworfen, obgleich Serie X imgrunde alle prankt (nett ausgedrückt).

Und wenn allein schon im Vorspann die Aussage kommt: "Die folgenden Aufnahmen können verstörend wirken und es ist alles echt und real...." sollte man besonders skeptisch werden, denn diese Aussage kein 100%iger Beweis für Echtheit :-). Damit wird das Bühnenbild für die anschließende Unterhaltung vorbereitet und es suggeriert, dass absolut alles echt ist, also auch die Geisterstimmen aus Apps oder Gerätschaften...

Denkt mal nach...

Euer Tom

Auflistung aller meiner Artikel / Podcast zu Paranormales & Co

Neben dem Blog Mystery / Paranormal World News führe ich auch einen eigenen YouTube-Channel, wo so mancher Artikel aus dem Blog wie auch anderes als Podcast veröffentlicht wird -  sofern Artikel auch als Podcast existieren, so findet ihr neben dem Link zum Artikel auch den Link zum Podcast.


Artikel-Link - Warum ich über YouTube-/TV-/Streaming-Serien (Geisterjäger) schreibe?
Podcast-Link - "Skeptische Geisterjagd" Marc Litz im Talk mit Tom Pedall
Artikel-Link - Fotoaufnahmen und Falschauslegungen
Artikel-Link - Geisterjäger-Serien und Realität...!?
Artikel-Link - Format "Para Ink - Die Geisterjäger", ein Phänomen ... (in Vorbereitung)
Artikel-Link - Urheberrechtsreform - Artikel 13 und was wird aus "TomsTalkMystery bei YouTube?
Artikel-Link - Deutsches YouTube-Format "Horror Lost Places" - Ghosthunter?
Artikel-Link - Mein Rückzug aus einigen Teilen der paranormalen Community bei Facebook
Artikel-Link - Location "Charlottenhohe" und die Geisterjäger ...
Artikel-Link - TV-Format "Ghost Chasers" bei TLC
Artikel-Link - TAPS - Ghost Hunters / Serie - Comeback 2019?
Artikel-Link - Eingestellt: 72 Stunden im Geisterhaus!
Artikel-Link - Kommentare...
Artikel-Link - Tiergeister
Artikel-Link - Organspende und Geister ...
Artikel-Link - Geister / Übernatürliches / Paranormales bei Domian (#Domian #Spuk)
Artikel-Link - Geisterjagd und Auslandstierschutz in Rumänien
Artikel-Link - Para Ink und Haus Fühlingen ...
 Artikel-Link- Echte Geister? Geisterfotos? Oder fotografische Anomalien?
Artikel-Link - Der Wunsch um Aufmerksamkeit ... die Manipulation der Community
Artikel-Link - Wie ein Fake entlarvt werden kann ...
Podcast-Link - "Gefahren des Ghosthuntings" - Talk mit Dr. Sebastian Bartoschek
Artikel-Link - Paranormales festgehalten?
Artikel-Link - Ein Grund warum man Geisterjäger / Paranormale Ermittler für Spinner hält...
Artikel-Link - Die Geisterakten und der Maßstab für alle...
Artikel-Link - Gruselszenario 31.12.2018
Artikel-Link - Paranormale Ermittler finden Knochen...
Artikel-Link - Unsere Hündin Bella, vor knapp einem Jahr Kontakt gehabt?
Podcast-Link- Archäologie und der Tod - Geisterglaube, Dämonen, Vampire usw. - ein Talk
Artikel-Link - Fazit 2018 oder man sagt einfach mal Danke
Artikel-Link - Im Angesicht des Todes ...
Artikel-Link - Unfreundliche Zeitgenossen und warum Kritik nicht gleich Kritik ist
Artikel-Link - Wenn die Fiktion die Wahrheit ersetzt oder anders: Ein Fake wird geboren
Artikel-Link - Rechtliches in der paranormalen Community
Artikel-Link - Wie mich jemand warnen wollte...
Artikel-Link - Podcast-Link - Spukphänomen "Gonger"
Artikel-Link - Podcast-Link - Ghosthunting im Ruhrgebiet, Poltergeist oder Bergbauschäden?
Artikel-Link - Podcast-Link - Geistersichtungen im 1. Weltkrieg
Artikel-Link - Podcast-Link - Mein Blog "Mystery / Paranormal Worldnews" wohl ein Problem für andere (Sperrung)
Artikel-Link  - Spass + Geister = Tabu?
Artikel-Link - Geister und Schamgefühl?
Artikel-Link - Paranormale Ermittlungen auf Friedhöfen?
Artikel-Link - Die weisse Frau und eine Kleidungsfrage?
Artikel-Link - Podcast-Link - Gefahren beim Ghosthunting
Artikel-Link - Geisterjäger oder Paranormaler Ermittler?
Artikel-Link - Haus Fühlingen und die Geisterjäger
Artikel-Link - Podcast-Link - EMF-Meter K2 der Geisterfinder?
Artikel-Link - Fakes in der paranormalen Community ... leider ein leidiges Thema
Artikel-Link - Cyber-Mobbing, Hintergründe, Erklärungen und Hilfe
Artikel-Link - Wenn man alle Ghosthunter in einen Topf wirft und wie man Fake-News entwickelt...
Artikel-Link - "Die Geistersucher" - Meine Meinung ...
Artikel-Link - Podcast-Link - Genehmigungen, schwieriges Thema
Artikel-Link - Hyperästhese, potentielle Wahrnehmungsstörung bei der Geisterjagd
Artikel-Link - Ehrlichkeit vs. Hoax
Artikel-Link - Klärung zu Fakes / Fehlinterpretationen / Täuschungen
Artikel-Link - Haben Seelen eine Endlichkeit? Auch in der Anzahl?
Artikel-Link - Klarstellung zum YouTube-Channel ParaMedial
Artikel-Link - Podcast-Link - Das Fahrstuhlritual und Toms Dimensionsdoppel
Artikel-Link - "The Gosthunter" - Filmhinweis nebst Trailer
Artikel-Link - Geistersichtung am Set von "The Nun"
Artikel-Link - Podcast-Link - Geister in den Bergen ....
Podcast-Link - Rat bei Spuk
Artikel-Link - Youtube-Empfehlung Quipus Paranormal Scanner
Artikel-Link - Podcast-Link - Buchprojekt "Geisterjagd / Ghosthunting"
Artikel-Link - Geisterjäger und Auslandstierschutz (persönliches Anliegen)
Artikel-Link - Podcast-Link - Paranormal Lockdown / 72 Stunden im Geisterhaus
Artikel-Link - Räuchern, Doping für einen Geist?
Artikel-Link -  "Die Geisterakten", Unterhaltungsserie oder mehr?
Artikel-Link - Podcast-Link - Paranormale Ermittlung im Konzentrationslager und der alte Jude im Traum
Artikel-Link - Yanny oder Laurel - 1 Tondatei, 2 Ergebnisse
Artikel-Link - Podcast-Link - Das "Ghosthunting" der Geisterjäger und was ist seriös?
Artikel-Link - Poltergeister - bösartige Absichten oder Missverstandene?
Artikel-Link - Delphine LaLaurie Spukhaus
Artikel-Link - Podcast-Link- Bella, sie ideale Geisterjäger-Hündin, aber warum?
Artikel-Link - Spuk in Afghanistan
Artikel-Link - Podcast-Link - Verwesungsgeruch, ein untrügliches Indiz....
Artikel-Link - Podcast-Link - Flüche, die Heimsuchungen ....
Artikel-Link - Podcast-Link - Adam Ellis "Dear David", das Geisterkind
Podcast-Link - Hunde und Geister
Podcast-Link - Böse Geister und Botschaften in Bildern
Podcast-Link - Ghosthunter / Geisterjäger / Paranormale Ermittler (u.a. Voraussetzungen...)
Podcast-Link - Bösartige Geister?
Artikel-Link - Podcast-Link - Ghost Adventures / Geister-Detektive - Dämon gefilmt?
Artikel-Link - Podcast-Link - Geflügelter Dämon in Arizona
Artikel-Link - Podcast-Link - Geisterbild im Stanley Hotel
Artikel-Link - Video-Analyse / Creepy Sounds aus der Waldeck-Mine
Artikel-Link - Podcast-Link - Video-Analyse / China, eine Seele tritt aus dem Körper
Artikel-Link - Seele eines tödlich verunglückten Motorradfahrers?
Artikel-Link - Geisterhand, grueseliges Details in einer alten Fotoaufnahme
Podcast-Link - Die Geisterjäger und Apps - Botschaften aus der Geisterwelt "The Portal"
Podcast-Link - Geisterjäger-Equipment - Ghostradio / SpiritBox / Portal (Geräte und Apps)
Podcast-Link - Geisterjäger-Equipment - Ovilus
Podcast-Link - Geister bösartig? Schwarze Schatten...
Podcast-Link - Schutz bei paranormalen Untersuchungen und zuhause?
Podcast-Link - Das Spukhotel und seine blutige Geschichte mit dem 6fach Mord
Podcast-Link - Unfäig sich zu bewegen/sprechen - Schlafparalyse oder Dämonenbesuch?

Mittwoch, 15. Mai 2019

Artikel über Medien (Mz. Medium) in Arbeit

Aktuell arbeite ich an einem Grundgerüst (Stichpunkte/Brainstorming) für einen Artikel über Medien (Mz. Medium), er wird auch sich mit den Schattenseiten beschäftigen. Auch werde ich über Tests schreiben, die ich selber durchführte und wie die ausgingen, erfahrt ihr in dem Bericht.

Es geht ferner u.a. auch über die Zusammenarbeit von Medien mit Ermittlergurppen (Ghosthunter / Geisterjäger) sowie was ein Medium ist, worauf man selber auch achten sollte.

Euer
Tom Pedall
 

Dienstag, 14. Mai 2019

Podcast - "Skeptische Geisterjagd" - mit Tom Pedall | MarcLitz.de

Ein ausführlicher Podcast-/Video-Beitrag ist jetzt online, wo über diverse Themenbereiche gesprochen wurde, die das Ghosthunting betreffen. Dauer ist knapp 2 1/2 Stunden - ihr könnt da zusehen oder zuhören.

Zum Podcast bei YouTube gelangt ihr über diesen Link: >>>> Podcast <<<< 

Bildquelle: www.MarcLitz.de
 

Sonntag, 12. Mai 2019

Fotoaufnahmen und Falschauslegungen #geisterfoto #geisterjagd

Ich wurde letztens von einer Facebook-Freundin gebeten, meine Meinung zu völlig verschwommenen unscharfen Fotoaufnahmen zu sagen, die als Beweis für das Vorhandensein von Poltergeistern in einem Privathaushalt von einer Gruppierung präsentiert wurden, die "wissenschaftliche Untersuchungen" durchführen. Die Bilder mit den "verstörenden Aufnahmen" hatten eine ähnliche Qualität wie dieses hier, welches von einer unserer Untersuchungen stammt und eine fehlerhafte Aufnahme ist:



Zwar hätte ich das Recht einen Screenshot dieser Bilder der entsprechenden Gruppierung hier zu zeigen, wenn ich zugleich die Quelle angebe, aber ich würde damit ungewollt Werbung für die machen und für Content sorgen und mein Gewissen sagt mir da: NEIN!

Nachdem ich unter den Bildern meine Meinung schrieb bekam ich sinngemäß als Antwort, dass man u.a. 20 Jahre Erfahrung hat und Aufnahmen mit der Fullspektrum-Kamera eben manchmal so aussehen. Und es zig solcher Aufnahmen auf der Homepage gibt, die man als Ergebnisse von Ermittlungen zeigen kann. Weitaus mehr, als andere es können.

Wenn Aufnahmen wie das obige aussehen, so sollte doch an sich die Logik und Verstand einsetzen der dann sagt: Aufnahme verwackelt und zu lange Verschlusszeit = Mülltonne.

Im Übrigen sollten Fullspektrum-Aufnahmen, wenn sie wirklich qualitätiv gut sind, so aussehen:


Also wenn man die dortige Auffassung und Logik verfolgt ist nicht die Qualität der Fotoaufnahmen entscheidend und ein Indiz für Seriösität und Kenntnissen/Wissen, sondern die Quantität der Aufnahmen, auch wenn diese verschwommen und verwackelt sind und demzufolge ein Hort von Geistern und Dämonen Dank der Pareidolie sind...

Man hat den Eindruck, dass man sich genauso gut mit flathearthenden reptiliodischen Aluhutträgern unterhalten kann, die sich zu oft in Chemtrailbars aufgehalten haben - gibt das gleiche Ergebnis...

Aber mal Ironie beiseite: Wenn man als Ermittler einen Privatfall bearbeitet, hat man eine hohe Verantwortung, da Privatklienten einem vollends vertrauen. Die Präsentation von solchen Bildern um Aussagen zu tätigen, dass dort Poltergeister vorhanden sind oder gar Dämonen grenzt schon an Fahrlässigkeit und mit Verlaub "Verarsche", um es milde auszudrücken ... da schämt man sich schon, dass man ebenfalls Ghosthunter, also Ermittler ist und torpediert damit die Seriösität.

Euer Tom Pedall

Samstag, 11. Mai 2019

Das Portal von Steve Huff

Ein Gedanke, der bei meinen Artikeln zu diesem "Ghosthunter-Spitzen-Technologie-Gerät" noch fehlt:

Wie im Fall vom Gerät Portal, wo man eine "Stimmen-Quelle" dazuschalten muss, besteht bestimmt auch die Möglichkeit, dass man selber eine Sprachdatei auf deutsch anfertigt und diese beispielsweise über ein Notebook einspeist, so kann man dann schon manipulieren und so faken, dass bestimmte Aussagen kommen.

Im Übrigen schaut mal in den Channel von Quipus Paranormal Scanner, er hat da einen hervorragenden Beitrag über den Fake von Steve Huff gebracht.

Montag, 6. Mai 2019

Geisterjäger Talk Nr. 1 - #ghosthunter #spukort #geisterjagd #mystery

Am gestrigen Abend führten wir unser Gläserrückenprojekt fort, nachdem
wir vorher ein neues Projekt angestoßen haben, welches den Titel
"Geisterjäger Team-Talk" trägt. Bei dem lockeren Talk unterhalten wir
uns über div. Themen und wenn ihr Fragen oder Themen habt, die wir mal
besprechen sollen, dann nur her damit. Die Podcastreihe soll regelmäßig
fortgesetzt werden.


Das Gläserrücken verlief leider ergebnislos.