Sonntag, 13. Januar 2019

Paranormales festgehalten?

Ein englischer Ghosthunter konnte während einer paranormalen Untersuchung in einem als Spukort betiteltes Museum in Nottingham (Großbritannien) Folgendes in der nachfolgenden Sequenz aufnehmen:



Ich muss zugeben, dass ich sie bei der ersten Betrachtung zunächst schon für interessant erachte.

Man muss allerdings festhalten, dass mich die Aufnahmequalität (Wackler) ein wenig irritiert, denn die Aufnahme wurde mit einer stationär positionierten Kamera gemacht. Die "Bildwackler" sind der Aufnahme an sich geschuldet und man hat auch den Eindruck, dass ein Zeitraffer eingesetzt wurde. Leider ist nirgends im Bild eine Uhr eingeblendet, so dass dieser Umstand (evtl. Zeitraffer) nicht genau gedeutet werden kann. Zudem wurde scheinbar ein Filter eingesetzt, um ihr einen historischen Touch zu geben, was kein Hinweis auf einen Fake ist. Zwar überflüssig, aber kein Beweis.

Zur Bewegung des Gegenstandes: Man sieht auf der Aufnahme keine sichtbare Schnur; könnte allerdings eine Angelschnur evtl. sein, denn diese sind nicht sichtbar. Dafür müsste aber von rechts oben gezogen werden. Man sieht da allerdings nichts, auch keinen evtl. verräterischen Schatten.


Es schwingt erst nach vorne und dann mit Schwung nach oben. Man muss auch berücksichtigen, dass diese Stange nach hinten gewölbt ist, also von der Kutsche weg. Der Zugpunkt, wo diese Schnur hätte befestigt werden müssen müsste am Ende der Stange, wo die Querstange liegt angebracht werden. Und eine mögliche Angelschnur müsste in dem Winkel gezogen werden, um die entsprechende Kraft auszuüben (gelbe Schnur).

Ohne das Original-Material zu kennen und auch ohne weitere Infos (zB ob Zeitraffer ja oder nein), kann keine 100%ige Aussage getroffen werden - aber interessant könnte die Aufnahme schon einmal werden. Man müsste auch mal schauen, ob dieser Ghosthunter oftmals solche Aufnahmen hat oder evtl. Fakes aufgefallen ist. Dann wäre sie natürlich fragwürdig. In den nächsten Tagen werde ich auf diese Sequenz zurückkommen und kann dann ggfs. mehr sagen.

Euer Tom

Keine Kommentare:

Kommentar posten