Montag, 3. Dezember 2018

Geister und Schamgefühl ...

Wenn Menschen davon sprechen, dass sie Geister sehen, dann tragen diese allesamt Kleidung und die Vorstellung, sie würden sich nackt zeigen, erzeugten im Durschnitt ein "Oh nein, bitte nicht".

Wer meine Artikel verfolgt weiss, dass ich auch mal Überlegungen anstoße, wo man einen Platz aus der Sicht eines Jenseitigen einnehmen soll.


Bildquelle: Cloody GH-NRWUP

Ich denke mal nicht, dass Geister uns nur dann erscheinen, wenn wir selber auch angezogen sind. Es gibt mitunter auch Berichte von Menschen, die davon erzählen, dass sie sich beim Liebesspiel oder gar in der Badewanne oder unter der Dusche beobachtet fühlen. Diese Schilderungen halte ich schon für möglich, denn warum sollten sie sich immer nur dann zeigen, wenn wir selber Kleidung tragen?
Es ist eher unwahrscheinlich, dass es ein "jetzt darfste und jetzt darfste nicht"-Gesetz gibt.

Also ich finde es schon sehr anständig, wenn sie uns selber in Kleidung zeigen. Anderenfalls könnte mal jemand auf die Idee kommen, einen Pin-Up-Kalender von ihnen anzufertigen...

Aber mal Spass beiseite: Wer von Euch hat sich schon mal intensiv Gedanken darüber gemacht, ob sie sich nur zu bestimmten Zeiten, wenn ihr angezogen seid, vorbeischauen?

Euer Tom
Facebook-Page Tom Pedall GHNRWUP
Facebook-Page TomsTalkMystery
YouTube-Channel TomsTalkMystery

Keine Kommentare:

Kommentar posten